Was ist ein Hublift?

Ein Hublift ist zunächst einmal ein Transportmittel, das sich an Personen mit Gehhilfen wie beispielsweise einem Rollstuhl oder Rollator richtet. Mit einem Hublift lassen sich sowohl im Innenbereich als auch im Außenbereich vertikale Höhenunterschiede bis zu 2 Metern sicher überwinden. Oft werden Hub-Fahrstuhl auch als Hebelifte bezeichnet, die Anlagen folgen dabei eben nicht dem Treppenverlauf wie etwa Treppenlifte, sondern funktionieren genauso wie ein kleiner Aufzug, sie transportieren Personen unabhängig von Treppenstufen vertikal nach oben oder unten. Hub-Fahrstuhl werden hierzu, sowohl im Innenbereich als auch im Außenbereich, in einem rechtwinkligen Ebenenunterschied zur Treppe montiert. Dadurch können Rollstuhlfahrer und Menschen mit Mobilitätseinschränkungen selbstständig in Gebäude gelangen und Höhenunterschiede überwinden.
Hub-Fahrstuhl bieten Barrierefreiheit für innen und außen, sie bestehen in der Regel aus hochwertigen Edelstahl-/Aluminium-Konstruktionen, die dementsprechend unempfindlich und wetterfest sind. Sie halten nicht nur extremen Temperaturen aus, sondern auch Feuchtigkeit und leisten zudem einer starken UV-Einstrahlung stand. Oft finden sich Hub-Fahrstuhl im Eingangsbereich von Gebäuden, da hier meist nur wenige Stufen zur Eingangstür führen und diese geringe Höhe für einen Hublift idealen Einsatz darstellt. Neben Eingängen eignet sich dieser Lifttyp beispielsweise auch für den Einsatz zwischen Terrasse und Garten. Seine hohe Tragkraft ermöglicht auch eine Lastbeförderung, hohe Gewichte können transportieren werden. Die Tragfähigkeit einiger Modelle reicht bis zu 350 Kilo. Das ermöglicht auch den problemlosen Transport schwerer elektrischer Rollstühle. Oder, der Rollstuhlfahrer kann zusätzlich noch schwere Gegenstände wie etwa einen vollen Koffer oder mehrere Einkaufstüten mit transportieren. Natürlich können Sie den Hublift auch als Lastenlifte einsetzen, dem Lift ist es ja gleich, was er transportiert.
Wenn zum Beispiel ein Hauseingang eines Mehrfamilienhauses rollstuhlgerecht ausgestattet werden soll, stellt der Einbau eines Hublifts eine unkomplizierte und platzsparende Möglichkeit dar im Vergleich zu einer Rampe. Außerdem ersparen Sie sich komplizierte und teure Umbauten. Erforderlich sind lediglich eine ausreichend große, tragfähige Fläche in der Waagerechten sowie ein 230-V-Anschluss. Hub-Fahrstuhl gibt es bei uns vom Homeliftportal in verschiedenen Größen, sodass für jedes Platzangebot das passende Modell verfügbar ist.
Wie hoch sind die Kosten? Die Kosten hängen natürlich von dem Modell und den örtlichen Gegebenheiten ab, aber wie bei alles Homeliften gibt es die Möglichkeit Zuschüsse und Förderungen zu beantragen, wobei wir Ihnen selbstverständlich helfen. Fragen Sie uns, wir helfen Ihnen persönlich und individuell.